Sind AddOn® IOL eine neue Art von „Piggyback“?

„Piggyback“ ist eine Bezeichnung für die Huckepack-Platzierung von zwei IOL in den Kapselsack. Das Verfahren ist von der Bildfläche verschwunden. […]

„Piggyback“ ist eine Bezeichnung für die Huckepack-Platzierung von zwei IOL in den Kapselsack. Das Verfahren ist von der Bildfläche verschwunden. Die Gründe liegen auf der Hand: Auch wenn die natürliche Linse weitaus dicker ist als die nachfolgende Kunstlinse, bietet der Kapselsack nicht ausreichend Platz für eine zusätzliche Kunstlinse. Das liegt vor allem daran, dass sich der Kapselsack nach der Extraktion zusammenzieht und schrumpft. Zudem könnten Zellen, die sich im Kapselsack befinden, für Ablagerungen sorgen, wenn sie sich zwischen den beiden Linsen ansiedeln, bekannt als interlentikuläre Opazifikation.

Aller Kritik an der Piggyback-Idee zum Trotz: Der Ansatz, refraktive Lösungen mithilfe einer zweiten Linse im Auge zu schaffen, war wegweisend und führte zur Entwicklung von additiven Sulkuslinsen. Mit der Platzierung im Sulkus werden die Nachteile des „Piggyback“ vermieden. Ein weiterer Vorteil ist die nahezu atraumatische Reversibilität der Sulkus-IOL, die sie beispielsweise für die flexible multifokale Versorgung prädestiniert.

Die 1stQ AddOn ist für den Einsatz im Sulkus patentiert. Das spezielle konvex-konkave Optikdesign schließt IOL-Touch und damit eine interlentikuläre Eintrübung aus.

Nein! Die 1stQ AddOn ist keine Piggyback-IOL. Die AddOn ist eine Entwicklung, die aus den Piggyback-Erfahrungen gelernt hat und folglich die bekannten Fehler vermeidet. Bis auf die Tatsache, dass zwei Linsen in ein Auge implantiert werden, hat die heutige AddOn nichts mit dem „Piggyback“-Verfahren zu tun – auch wenn dies vereinzelt in der Fachwelt und in der Literatur noch so bezeichnet wird. Die 1stQ AddOn ist heute ein bewährtes und sicheres Verfahren zur Korrektur pseudophaker Augen!

Referenzen:

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC1724053/
https://www.sciencedirect.com/science/article/abs/pii/S0002939401014052
https://www.ajo.com/article/S0002-9394(02)01851-2/abstracthttps://lnkd.in/ej-_uytc
https://www.healio.com/news/ophthalmology/20120331/red-rock-syndrome-interlenticular-opacification-with-piggyback-lens-implantation
Dovepress: Refraktive and Visual Outcomes After Implantation of a Secondary Toric Sulcus Intraocular Lenses; Kjell Gunnar Gundersen, Rick Potvin

zurück zum Magazin