Pressebereich

Auszeichnung: Prof. Dr. Dr. Scharioth

DOC-Kongress 2018

Prof. Dr. Dr. Gabór Scharioth für Keynote Lecture über AddOn SML ausgezeichnet

Beim Internationalen Kongress der Deutschen Ophthalmochirurgen (DOC) in Nürnberg wurde Prof. Dr. Dr. Gabór Scharioth (Aurelios Augenzentrum, Recklinghausen) für seine Keynote Lecture mit einem DOC-Award ausgezeichnet. Der am 15. Juni im Rahmen der Main Session mit dem Schwerpunkt “Laser & Lenses” gehaltene Vortrag mit dem Titel „The macula lens: indications, technique and clinical results“ thematisiert die von Professor Scharioth entwickelte Scharioth-Makula-Linse (SML), die auf der AddOn Technologie von 1stQ basiert und Patienten mit altersbedingter Makuladegeneration (AMD) ein wichtiges Stück Lebensqualität zurückbringt. Bei der AddOn SML handelt es sich um eine sulkusfixierte, intraokulare Linse, die AMD-Patienten zusätzlich zur Basislinse implantiert wird, um mittels der bifokalen Lupen-Optik die Nahsicht zu verbessern. Somit können Patienten nach der Operation ohne fremde Hilfe oder auch ohne Zuhilfenahme einer Leselupe beispielsweise Kontoauszüge lesen oder Preisetiketten entziffern. Gerade für Menschen im fortgeschrittenen Alter bedeutet das einen großen Schritt in Richtung Rückgewinnung der Selbstständigkeit. Die altersbedingte Makuladegeneration (AMD) gilt hierzulande als häufigste Ursache für schwere Sehbehinderungen bei über Sechzigjährigen.

Mit seiner Keynote Lecture ist es Professor Gabór Scharioth gelungen, dem Fachpublikum wertvolle Erkenntnisse zu liefern. Wir gratulieren und freuen uns mit Prof. Dr. Dr. Scharioth über diese herausragende Ehrung. Außerdem bedanken wir uns an dieser Stelle bei ihm für seinen unermüdlichen Einsatz für die innovative IOL, die Menschen mit trockener AMD wieder Hoffnung auf besseres Nahsehen gibt.

Weitere Informationen über die AddOn SML finden Sie unter www.1stq.de/Intraokularlinsen.