Aktuelles

Neue Studie zu klinischen Ergebnissen nach AddOn Implantation

Die AddOn IOL ist die refraktiv-chirurgische Plattform für die Feinkorrektur pseudophaker Augen. Die AddOn wird zusätzlich zur kapselsackfixierten Basis-IOL in den Sulkus implantiert und ist mit den gängigen IOL kompatibel, ungeachtet des Designs oder des Materials.
Eine aktuelle Studie von Dr. Kjell G. Gundersen (MD, IFocus Eye Clinic AS, Norwegen) und Rick Potvin (Science in Vision, USA) durchgeführt zeigt neue Perspektiven der refraktiven Zielgenauigkeit auf: "A review of results after implantation of a secondary IOL to correct residual refractive error after cataract surgery." Die Ergebnisse zeigen, dass die Implantation einer AddOn eine verlässliche chirurgische Option ist, um Refraktionsfehler nach erfolgter Katarakt-OP zu korrigieren.

Zum Abstract

1stQ auf der DOC 2017

"Kunst kommt von Können - unsere Kunst ist die Kunstlinse"

Unter diesem Motto präsentiert sich 1stQ auf der DOC 2017 mit neuem Kongressstand und vielen interessanten Produktneuigkeiten. Ein Loungebereich mit Kunstgalerie lädt zum Verweilen und entspanntem Austausch ein. "Hommage an die KunstLINSE", diesem Thema hat sich der Kölner Künstler Sina Mostafawy angenommen und trägt mit seinen Gemälden zum Gelingen des neuen Standkonzepts bei. Kaffee und Softdrinks werden an der neu gestalteten Bar gereicht - Wohlfühlatmosphäre garantiert. Genau richtig um die innovativen Produkte und Neuigkeiten von 1stQ genauer unter die Lupe zu nehmen. Wir freuen uns darauf, wenn Sie 1stQ als den Partner für die refraktive Punktlandung nach der Operation am Grauen Star noch besser kennenlernen!

Besuchen Sie uns auf der DOC in Nürnberg in Halle 7A an Stand V3. Wir freuen uns auf Sie!

1stQ geht neue Wege!

Was versteht man unter Optimalem, Natürlichem Sehen (ONS) nach der Operation am Grauen Star? Welche Sehfunktionen verliert der Patient bei der OP und - viel wichtiger - welche Sehfunktionen können durch die Implantation einer Kunstlinse wiederhergestellt werden?

1stQ erklärt interaktiv, welche Sehfunktionen unser Sehen im Alltag ausmachen und macht erfahrbar, wie das Optimale, Natürliche Sehen nach der Operation am Grauen Star wiederhergestellt werden kann. Schauen Sie selbst!

zum interaktiven ONS Video mit Simulation der Sehfunktionen


Neue Vertriebsgeschäftsführung

Daniel Hepper verantwortet seit 1. März 2016 die Vertriebsgeschäftsführung Deutschland bei 1stQ.
Der gelernte Augenoptikermeister verfügt über mehr als 15 Jahre Branchenerfahrung und ist ausgewiesener Spezialist im Bereich Kataraktchirurgie. Das Verantwortungsgebiet von Daniel Hepper umfasst die operative und strategische Planung und Steuerung des deutschlandweiten IOL, Non-IOL und Geräte-Vertriebs. Mit der Besetzung der Stelle mit einem langjährigen Mitarbeiter zeigt 1stQ einmal mehr, dass das Unternehmen auf kontinuierliche Arbeit und herausragende Sachkompetenz setzt. Mit Daniel Hepper an der Spitze des Vertriebs ist für die erfolgreiche Weiterführung des an Funktionalität ausgerichteten IOL-Portfolios gesorgt.

Kongresse

1stQ ist auf folgenden Kongressen - national und international - vertreten!

DOC in Nürnberg: 11.-13. Mai 2017
ESCRS in Lissabon: 7.-11. Oktober 2017

Wir freuen uns, Sie zu sehen!

AddOn® IOL - Die Feinkorrektur für pseudophake Augen

Die AddOn-IOL, die zusätzlich zur Basis-IOL in den Sulkus implantiert wird, ist das Ergebnis der über 10-jährigen Erfahrung von 1stQ auf diesem Gebiet. Die neue Generation bietet entscheidende - für Arzt und Patient:
Stabile Lage im Sulkus durch 4 flexible Haptiken
Stabiler Abstand zur Basis-IOL durch konvex-konkave Optik
Rotationsstabilität durch Non Torque Design
Kein Iris Capture aufgrund des innovativen Square Design

Video AddOn Animation
Video Presbyopic Solution

AddOn® SML - die Lupe im Auge

Die AddOn SML gibt Patienten mit fortgeschrittener trockener AMD neue Hoffnung für die Verbesserung ihres Nahsehens.

Die AddOn SML (Scharioth Makula Linse) ist eine bifokale AddOn IOL mit einer speziell designten zentralen Optik mit +10 D Addition. Die zentrale Mikrolinse besitzt einen Durchmesser von 1,5 mm. Die AddOn SML vereint die erprobte AddOn Technologie mit dem innovativen Ansatz einer zentralen Vergrößerung, ohne dabei die Fernsicht oder das Gesichtsfeld zu beeinflussen. Details

Warum AddOn® bei AMD?
Standardisierte Implantation
Unabhängigkeit vom Linsenstatus des pseudophaken Augen
Fernvisus und Gesichtsfeld bleiben unverändert
Reversibilität bei Unverträglichkeit
keine Stigmatisierung des AMD Patienten durch externe Sehhilfen

Video AddOn SML

AddOn® überzeugende Ergebnisse für 1stQ Linsen

Neue Untersuchungen und modellbasierte Simulationen bestätigen die Sicherheit von modernen Zweilinsensystemen. Am Beispiel der AddOn-Linse von 1stQ konnte belegt werden, dass die Kombination von kapselsackfixierter Basis-Linse und AddOn-Sulkuslinse überzeugende Ergebnisse liefert. In puncto Patientensicherheit und Optimierung der individuellen Sehleistung eröffnen 1stQ AddOn-Linsen vielfältige neue Einsatzmöglichkeiten in der refraktiven Chirurgie. Durch permanente Innovation und durch die über 10-jährige Erfahrung hat 1stQ seine Expertise in der Entwicklung dieser neuen Generation von AddOn-Linsen abermals bestätigt. Lesen Sie hier mehr zu diesem Thema:

Auswirkung von Lagetoleranzen (254 kB)
Dezentrierung und Verkippung (370 kB)
diffraktive AddOn-IOLs (238 kB)

Basis IOL in hydrophob oder hydrophil

Hydrophob oder hydrophil? 1stQ macht jetzt die Entscheidung leichter und bietet als einziger Hersteller eine IOL die Basis Z alternativ aus hydrophobem oder hydrophilem Material an. Auch preloaded!

Gleiches Design, gleiche Funktionen, Material nach Wahl.
Diese moderne, einstückige, faltbare Acryl-IOL mit Z-Haptik bietet alles, was technisch machbar und medizinisch sinnvoll ist:

Asphärische Optik
360°-Zellbarriere
UV-Filter

Die Funktionen der IOL lassen sich durch weitere Qfunctional-Funktionen wie z.B. Blaufilter- oder Nah-Mitte-Funktion ergänzen. Der Lieferumfang reicht von 0 bis + 30 dpt.

1stQ International

Auch im internationalen Umfeld weist 1stQ ein signifikantes Wachstum auf. Inzwischen exportiert 1stQ in über 20 Länder Intraokularlinsen und Zubehör. Das qualitativ hochwertige 1stQ Produktportfolio sowie unser funktionsorientiertes IOL-Konzept Q functional trifft weltweit auf sehr gute Akzeptanz.

Zahlreiche Veranstaltungen wurden und werden mit den 1stQ Distributoren und deren Kunden durchgeführt, wie z.B. der German Day of Ophthalmology in Kiev oder die medial hochkarätige Markteinführung der AddOn IOL in Russland. Hierzu wurde in Novosibirsk eine Live Surgery organisiert, die über das örtliche MNTK-Klinikum in ganz Russland übertragen wurde. Diese von Fjodorov gegründete Organisation verfügt über eine ausgezeichnete Infrastruktur auf technisch höchstem Niveau. Auch 2016 finden wieder unsere nachgefragten Produkt- und Berechnungstrainings z.B. im asiatischen Raum statt.

Professor Dr. med. Gangolf Sauder, Charlottenklinikum Stuttgart, hat uns bei einigen dieser Veranstaltungen und Trainingsprogrammen für ausländische Ophthalmologen unterstützt. Wir bedanken und an dieser Stelle auf das herzlichste für diese geschätzte und großartige Unterstützung.